Musik

Mata Urmila Devi's Musik

Die in ihrer Arbeit verwendete westliche und östliche Musik und die Gesänge tragen kosmische Energie-Schwingungen. Dies ermöglicht es dem Geist, höhere Dimensionen von unbegrenztem Raum, Energie, Ruhe und Freude zu erfahren und sich zu entfalten.

Mata Urmila Devi ist nicht nur eine erfahrene Lehrerin in diversen Bereichen, sondern sie berührt auch die Herzen ihrer Zuhörer mit ihrem heilenden und meditativen Singen. So wurden beispielsweise ihre Sanskrit-Gesänge in der CD „Sacred Chants of Shiva“ (erschienen bei Heaven on Earth, Craig Pruess) mehrfach ausgezeichnet und werden weltweit gespielt.

Sie sind herzlich eingeladen, diese Erfahrung in Mata Urmila Devis Satsangs, Meetings und Workshops zu genießen.

Music CD’s – Veröffentlicht

  • “Madhoshi – Divine Intoxication“
  •  “Sacred Chants of Shiva”
  •  “Divine Satsang” Live Concert
  •  “Sacred Chants of Krishna-Mukunda” Vedic Chants
  •  “Anahat” Live Mantra Concert
  • “Gyan Tarang – The Wave of Wisdom”

Hören / Kaufen Musik von Mata Urmila

Mata Urmila's Poesie

Du klopftest oft und leise an die Tür meines Herzens,
Ich war unwissend – nach außen gerichtet und folgte der Welt.
Jetzt weiß ich, mein Geliebter,
Die Gefühle, die aus der Tiefe der Stille aufsteigen, sind
Deine Worte ohne Sprache.
– Mata Urmila Devi

Gedichte sind spontane Ausdrücke tiefer Emotionen, subtile Gefühle der Suche nach Wahrheit, des inneren Rufs, der Sehnsucht nach Liebe und Vereinigung, der Erfahrung des glückseligen Erwachens und der Selbstverwirklichung. Manchmal ist es auch ein Dialog mit dem unruhigen Geist, der immer nach äußeren Freude strebt.

Sufismus und Mystik haben Mata Urmila Devis Leben von klein auf geprägt und sie zum Schreiben, Singen und Tanzen inspiriert.

Ihre poetischen Darbietungen als auch ihre Vorträge und Workshops beinhalten oft ihre Gedichte und die der Mystiker und Sufis. Sie entfaltet sie wie eine Knospe, die zu einer blühenden Blume aufgeht. Das ist schon für sich ein einzigartiges Erlebnis.

Oh, was für ein Spiel, das ich beobachte
Weder bin ich geboren, noch sterbe ich
Mein Körper wird geboren und nur der Körper stirbt
Weder bin ich der Verstand noch seine Ängste oder Sorgen
Ich bin nicht das und ich bin nicht dies
Ich bin ein reiner Beobachter das Spieles namens Leben.
– Mata Urmila Devi